odc./ Otto Group

odc ist eine Plattform für E-Commerce Fulfillment und bietet gewissermaßen als „Plug-and-Play“- Lösung, alles was Marken und Händler für das Versenden ihrer Ware an B2C- und B2B-Kunden benötigen – und richtet sich dabei vorrangig an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). KMU haben bisher oft keinen Zugang zu leistungsfähigen Fulfillment-Dienstleistern, da sie deren Anforderungen an das Versandvolumen nicht erfüllen. odc kumuliert die Aufträge der Kunden, so dass ein großer, standarisierter Sendungs-Stream entsteht. Auf diese Weise kann odc „Enterprise-level Fulfillment für KMU“ bieten.
Der Name odc steht für ondemandcommerce. Warum „commerce“? Dahinter steht die Absicht, odc stetig, entsprechend der Anforderungen am Markt weiterzuentwickeln und den Kunden zukünftig mehr als „nur“ Fulfillment anzubieten. Ein Name, der alleine aufs Fulfillment fokussiert, hätte somit nicht gepasst.

Das „on demand“ unterstreicht die Tatsache, dass Kunden die Dienstleistung vollständig volumenbasiert, ohne Set-Up- oder Grundgebühr, flexibel und bedarfsgerecht nachfragen. odc stellt die Kapazitäten bereit, die die Kunden entlang ihres Wachstumspfades jeweils benötigen.